Neue Mitte Bommern

Bommern im Wandel

Für Bommerns Nahversorgung ist gesorgt

2016: Die neue Mitte wurde angenommen

  • Der Edeka-Markt Schwalemeyer wird sehr gut angenommen und erfreut sich auch bei Kunden aus Wengern und weiteren angrenzenden Stadtteilen großer Beliebtheit.
  • Als ebenso erfolglreich kann die neue und größere Aldi-Filiale bezeichnet werden.
  • Die Zweigstelle der Apotheke „Am Bodenborn“ hat ebenfalls guten Zulauf, jedoch wurde in der Hauptfiliale an der Brenschenstraße die Öffnungszeiten etwas verkürzt.  
  • Die Bäckerei Grobe ist nach wie vor beliebt bei den Kunden und hat die Belegschaft erweitert, bedingt auch durch den neu entstandenen Cafe-Bereich.
  • Die Neuausrichtung des Haushaltswarengeschäftes zum Hausgeräte-Fachhändler als „electro-plus Hoffmann“ ist für die Inhaberfamilie zum Erfolg geworden.

Nach mehrmaligen Anpassungen ist auch die Verkehrssituation zumindest als „zufriedenstellend“ zu bezeichnen. Die Anfangs noch verbliebene Verkehrsinsel am Bodenborn wurde entfernt und dadurch bedingt eine verbesserte Situation für die Linksabieger vom Bodenborn in den Bommerfelder Ring geschaffen.

In besonders verkehrsreichen Zeiten kommt es jedoch zu Wartezeiten an den Ampeln, in Anbetracht des guten Zulaufs der „Neuen Mitte“ ist dies jedoch nicht ganz zu vermeiden.

 

2014: Eröffnung der "Neuen Mitte"

Endlich ist es soweit! Am 10. April öffneten mit Edeka Schwalemeyer, der Apotheke "Am Ring" und Elektro Hoffmann auch die verbleibenden Geschäfte der Neuen Mitte in Bommern. Das Herz unseres Stadtteils ist damit endlich mit Leben gefüllt. Bereits Ende März hatte Aldi seine Pforten für die Bommeraner auf gemacht. Seitdem strömen wir, gemeinsam mit scheinbar vielen Bürgern aus den umliegenden Ortsteilen, in das neue Einkaufsangebot. Mit dem großen, neuen Edeka und dem ebenfalls deutlich aufgestockten Aldi-Markt wird dem Anspruch von uns Bommeranern endlich Rechnung getragen. Der Bau des neuen Stadtteilzentrums hat auch die SPD Bommern über Jahre hinweg begleitet.

 

Ein Rückblick

Noch vor wenigen Monaten war dies die Ausgangslage:

Ein zentrales Projekt in unserem Stadtteil: Die Neue Mitte. Die für Bommern viel zu kleinen Einkaufsmöglichkeiten von Vollsortimenter und Discounter sind bald Geschichte - ebenso wie die dezentrale Lage der beiden Läden. Die Neue Mitte Bommern entsteht. Wir versuchen hier Informationen und Baustände immer aktuell zu veröffentlichen. Unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger können sich so einen Eindruck machen - und das von zu Hause aus. Informationen und Grafiken gibt es auch auf der Seite des Architekturbüros Bieber: http://www.bieber-architekten.de/ Unter "Referenzen" und "In Planung und Ausführungen" ist auch das Bommeraner Projekt aufgeführt.

 

Neue Feuerwache Bommern

Für unser neues Zentrum musste auch die Freiwillige Feuerwehr Bommern weichen: Seit November 2012 ist die neue Feuerwache der Löscheinheit Bommern [Feuerwehr Bommern ] eröffnet. Das neue Gebäude an der Wengernstraße bietet der Löscheinheit Platz für die Fahrzeuge und mehr Ausbildungsraum für beispielsweise die Jugendfeuerwehr, als es die alte Wache tat. Der Umzug wurde nötig, da an die Stelle der alten Wache (Bommerfelderring) demnächst die "Neue Mitte Bommern" entsteht.

 

Kalender

Alle Termine öffnen.

21.12.2017, 19:30 Uhr OV-Versammlung

Nadja Büteführ

www.nadja-buetefuehr.de

SPD in Witten

www.spd-witten.de

Jusos Witten

www.jusos-witten.de

Powered by

Der offizielle Blog der NRWSPD

Der offizielle Blog der NRWSPD

Die Mitmachpartei NRWSPD, das Forum

Die Mitmachpartei NRWSPD, das Forum

Der Link zur NRWSPD

Der Link zur NRWSPD

Mitglied werden

Mitgliedschaft in der SPD